Logo Startseite
Corporate Responsibility

Corporate Responsibility beschreibt den Grad der unternehmerischen Veranwortung in Bezug auf Auswirkungen der Geschäftstätigkeit auf die Gesellschaft, die MitarbeiterInnen, die Umwelt und das wirtschaftliche Umfeld hat.

Corporate Responsibility steht im engeren Sinn für eine Unternehmens- philosophie, die Transparenz, ethisches Verhalten und Respekt vor den Stakeholdern in den Mittelpunkt unternehmerischen Handelns stellt. Der Begriff „CR“ umschließt die Themenbereiche Corporate Social Responsibility (CSR), Corporate Governance und Corporate Citizenship.

Oft gibt es Verwirrung in Bezug auf die Begriffe Corporate Responsibility (CR) und Corporate Social Responsibility (CSR). Das CR-Konzept wird jedoch deutlich weiter gefasst. CSR wird vorallem im anglosächsichen Raum hauptsächlich mit der sozialen und umweltbezogenen Verantwortung von Unternehmen gleichgesetzt. Im Deutschen wird "CSR" zunehmend mit dem Begriff der unternehmerischen Nachhaltigkeit (d.h. eine Unternehmensführung unter ausgewogener Berücksichtigung von ökonomischen, ökologischen und sozialen Faktoren) gleichgesetzt. Corporate Responsibility wiederum umfasst über diese Aspekte hinaus auch Fragen der Unternehmensführung und -kontrolle (Corporate Governance) und des bürgerschaftlichen Engagements von Unternehmen (Corporate Citizenship).

CR baut auf einem Dialog mit allen relevanten Stakeholdergruppierungen, also z.B. Kunden, Geschäftspartnern, Lieferanten, Mitarbeitern und NGO's auf. Hervorzuheben ist, dass das CR-Konzept auch die Verantwortung für die Wertschöpfungskette (Supply Chain) beinhaltet. CR steht daher für eine allumfassende Managementstrategie, um langfristigen wirtschaftlichen Erfolg sichern zu helfen.

Auf Wikipedia finden Sie eine graphische Zusammenfassung von Corporate Responsibility. Folgen Sie bitte diesem Link.


Quelle: de.wikipedia.org