Logo Startseite English Version

dafür - dauerhafte Arbeit für Menschen
mit Behinderung

Das Projekt "dafür" hatte sich zum Ziel gesetzt, die Chancen für Menschen mit Behinderung am Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Unter dem Motto „dauerhafte Arbeit für Menschen mit Behinderung“ lief das Projekt dafür im Auftrag des Bundessozialamtes – gefördert aus Mitteln der Beschäftigungsoffensive der Bundesregierung für Menschen mit Behinderung und des Europäischen Sozialfonds.

 

Das Projekt dafür, welches von Juli 2005 bis Juni 2007 lief, wurde als Beratungsprojekt in drei Modulen durchgeführt. Die drei Module hatten folgende Inhalte:

Modul 1 - Regionale Integrations-Kompetenz: Es wird ein Organisations- konzept zur Integration von Menschen mit Behinderung entwickelt

Modul 2 - Regionales unternehmensorientiertes Netzwerk: Es werden Handlungsmodelle zur Schaffung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung zur Umsetzung in den Unternehmen erarbeitet

Modul 3 - Vernetztes Umsetzungsmodul: Alle betroffenen Leistungserbringer kennen das neue Modell, seinen Nutzen und arbeiten aktiv an der Umsetzung mit

Die Merlin Unternehmensberatung hatte die Modulleitung in Modul 2 und arbeitete zu dieser Zeit intensiv an der Entwicklung eines Handlungsmodells für das Marketing zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung und Leistungen für ArbeitgeberInnen. Es wurde ein Unternehmensclub ins Leben gerufen, in welchem Unternehmen Mitglied sind, welche "dafür" sind Menschen mit Behinderung eine Chance zu geben. Dieser Club hatte 84 Mitglieder.

Das Projekt wurde regional in Vorarlberg durchgeführt. Es bestanden jedoch nationale Kooperationen mit Projekten in Tirol und Niederösterreich, sowie internationale mit Finnland, Belgien, Niederlande und Ungarn.
Diese Kooperationen stellten sicher, dass auch Umsetzungsideen von außen die Projektarbeit unterstützten.